Tierischer Alltag in Russland

Wir vermeiden es auf dieser Webseite  unsere Besucher mit den schrecklichen oft blutigen Bildern des Tierleides aus Russland zu konfrontieren. Es gibt diese Bilder. Wir sehen diese Bilder „Live“. WIR … werden diese Bilder immer vor Augen haben.

Aber wir möchten dass unsere Webseite auch für empfindliche Gemüter und Familien mit Kindern geeignet ist. Wir möchten Sie nicht mit Horror-Fotos verschrecken, wir möchten versuchen für so viele Tiere wie möglich das Leiden zu beenden und ein schönes Zuhause zu finden.

Danke für Ihre Hilfe!

 

Rette ein Leben und Du rettest die Welt!

Das Leben eines Straßentieres in Russland birgt Hunger, Kälte, Qual und Leid… Die Respektlosigkeit und Grausamkeit dem Leben gegenüber, unterstützt durch die Gesetzlosigkeit im Tierschutz, bringt den meisten Straßentieren den Tod.

Wir sind zu tiefst dankbar, um jedes Leben welches wir durch deine Hilfe retten können!


Überlebenskünstler

Katzen wie Barsik kämpfen Tag für Tag auf Russlands Straßen um ihr nacktes Überleben. Gebrochene Knochen, abgemagert und misshandelt – dies sind oft noch die „harmlosen“ Fälle.

 

Schauen Sie nicht weg – beenden Sie einen Leidensweg und schaffen Sie einem Tier eine artgerechte Überlebens-Chance!

Es gibt kaum etwas Dankbareres, als die Augen eines glücklichen Tieres.

Hunde zählen in Russland zu Haustieren deren Verzehr gegen das Gesetz ist. Dennoch werden ständig Hunde gestohlen oder Straßenhunde gefangen, gefoltert, misshandelt  und überwiegend von Gastarbeitern als Nationalgericht zubereitet und gegessen.

Die Behörden schauen weg – wir nicht.

Herzlich Willkommen!

Wir vermitteln in Not geratene Katzen und Hunde aus Russland an Menschen mit Herz in Deutschland.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen gerne uns und unsere Arbeit vorstellen. Des Weiteren finden Sie eine Fülle von Informationen zu unseren Schützlingen sowie zum genauen Ablauf des Vermittlungsprozesses.

Schauen Sie sich doch einfach einmal um. Alle unsere Vermittlungstiere warten schon sehnsüchtig auf ein schönes, liebevolles Zuhause, in dem sie merken, dass das Leben nicht nur Hunger, Kälte und Elend für sie bereit hält.

Für Ihr Interesse möchten wir uns auch im Namen der Tiere ganz herzlich bedanken und hoffen, Sie schon bald im Kreise unserer Adoptiveltern begrüßen zu können!

Leb‘ wohl, Egor …

28. Mai 2017 - News, Regenbogenkatzen und -hunde

In der Nacht vom 27. auf 28. Mai mussten wir unseren Egor gehen lassen. Ein Nachruf von deiner Pflegemama … Egor – oder mein „Spatzi“, wie ich dich oft genannt habe … auch wenn ich „nur“ deine Pflegemama war … Du warst ein ganz besonderer kleiner Kerl – deiner Kulleraugen waren einfach unverwechselbar. Wir haben […]

Mehr Info

Neues vom Verein!

23. Mai 2017 - News

Liebe Freunde und Unterstützer und liebe Katzen-Paten! Hier möchten wir euch mal wieder ein kleines Update geben und insbesondere die Paten, die einige unserer Sorgen-Schützlinge so toll und regelmäßig unterstützen, mit Neuigkeiten von ihren Paten-Miezen versorgen. Unser größtes Sorgen-Katerchen Jimmy musste mit Ludmilla nun zum zweiten Mal eine Deutschland-Reise unternehmen. Die beiden sind im April […]

Mehr Info

Kastrations-Aktion Nr. 14

22. Mai 2017 - Danksagungen, News

Katharina, unsere fleißige Tierschutzkollegin in Krasnodar hat mal wieder Katzen eingesammelt um sie kastrieren zu lassen. Uns ist das ein sehr großes Anliegen, denn nur durch kontinuierliches Kastrieren kann das Katzen-Elend durch unkontrollierte Vermehrung überhaupt eingedämmt werden. Leider können wir immer nur sehr wenige Katzen operieren lassen, einmal aus finanziellen Gründen, aber natürlich auch aus […]

Mehr Info

Mascha – Wäre beinahe erfroren und sucht nun ein kuscheliges Zuhause

22. Mai 2017 - Katzen suchen ein Zuhause, News

So traurig Mascha’s Geschichte ist, so unglaublich ist sie auch. Barmherzigkeit und Hilfsbereitschaft konnten dieses arme Lebewesen retten. Mascha wurde im Januar scheinbar leblos bei Minus 25 Grad auf der Fahrbahn einer Straße in Moskau gefunden. Eine junge Frau hielt Ihr Auto an, um die vermeintlich tote Katze aus dem Weg zu räumen. Dabei merkte […]

Mehr Info

Suma – Unkompliziert und hübsch, wünscht sich eine eigene Familie – RESERVIERT

21. Mai 2017 - Reserviert

Kätzin Suma wurde Ende Dezember 2016 von unserer Tierschutz-Kollegin Lilia auf einem Supermarkt-Parkplatz außerhalb von Moskau gefunden. Hier hatten wir schon einmal über Suma berichtet. Lilia war leider auf so ein Zusammentreffen nicht vorbereitet, und hatte daher keinen Transportkorb dabei. Suma hat aber offensichtlich erkannt, dass Lilia ihr nichts Böses wollte und fuhr daher ganz […]

Mehr Info

Notfall Milli und Sorgen-Kätzin Klara

19. Mai 2017 - News

Unsere beiden Sorgen-Kätzinnen Klara und Milli brauchen ganz dringend Eure Unterstützung! Milli ist vor Kurzem auf unserer Pflegestelle in Hamburg angekommen. Wir haben sie nach Deutschland geholt, weil sie bei Ludmilla einfach noch besser versorgt und beobachtet werden kann. Kaum hier angekommen, machte sich ein Abszess an ihrer Hinterpfote bemerkbar, und Ludmilla ist natürlich sofort […]

Mehr Info

Kaya – Liebenswerte, ruhige Katzendame – RESERVIERT

18. Mai 2017 - Reserviert

Kaya wurde eines Tages in der Provinzstadt Lipezk herzlos einfach ausgesetzt und hatte sich angewöhnt, neben einem Lebensmittelladen zu betteln, um so irgendwie über die Runden zu kommen. Ein großes Glück dieser Katze war, dass eines Tages unsere Tierschutz-Kollegin Valja beim Einkaufen auf sie aufmerksam wurde. Valja fragte die Verkäuferinnen ob diese Katze jemandem gehören […]

Mehr Info

Bei Amazon einkaufen und unseren Verein dabei unterstützen!

15. Mai 2017 - News

Einfacher geht es nicht! Bei Amazon Smile gibt es vom 16. – 29.5.2017 eine dreimal so hohe Provision für unseren Verein wie sonst. Falls ihr also bei Amazon einkaufen möchtet, einfach über diesen Button gehen und schon bekommen unsere Schützlinge etwas mehr Futter in ihre Näpfe 🙂

Mehr Info

Sosja – Lebensfroher Sonnenschein verzaubert Hund, Katz und Mensch

14. Mai 2017 - Katzen suchen ein Zuhause, News, Paten gesucht

Eines Tages wurden vier kleine Katzenbabies in einem Karton mitten in der Pampa außerhalb der Stadt Krasnodar ausgesetzt. Das war eindeutig der unerwünschte Nachwuchs einer Hauskatze, die da von einem „Menschen“ zu einem qualvollem Tod verurteilt worden waren, denn die Chance, dass die Kleinen überhaupt jemand findet, waren beinahe Null. Doch die Kleinen hatten offensichtlich […]

Mehr Info

Atosik – Möchte mit Artgenossen spielen und mit Menschen kuscheln!

14. Mai 2017 - Katzen suchen ein Zuhause, News

An einem kalten Wintertag in der russischen Provinzstadt Krasnodar hörte unsere Tierschutz-Kollegin Katharina ein zartes Mauzen von einem Kätzchen auf dem Hof hinter ihrem mehrstöckigen Wohnhaus. Als sie nachschaute, entdeckte sie ein kleines Fellknäuel, welches die Menschen dringend um Hilfe anzuflehen schien. Woher das Katerchen kam, wusste niemand, aber das Tierchen wollte anscheinend nicht so […]

Mehr Info