Schreck – Aufgeweckter und liebevoller Rotschopf sucht Zuhause mit Artgenossen

22. August 2017 - Katzen suchen ein Zuhause, News - 0 Kommentare

Schreck ist ein Mai-Kitten aus 2016 und vermutlich der unerwünschte Nachwuchs einer Hauskatze. Er wurde im Alter von zwei Monaten von unseren Tierschutz-Kollegin Olga mitten auf der Straße in einer Kleinstadt in der Nähe von Moskau gefunden. Das arme Kitten hatte wohl bereits mehrere Tage auf der Straße verbracht und war daher sehr froh, als Olga auf ihn aufmerksam wurde und ihn auf ihrer Pflegestelle aufgenommen hat.

Mittlerweile ist Schreck ein großer und stattlicher Kater (die Fotos sind schon ein wenig älter), der absolut unkompliziert und lebensfroh ist. Die Pflegemutter von Schreck erzählt, dass er ein sehr schlauer und artiger Kater ist, er tut alles um die Liebe und Zuneigung seiner Pflegemutter zu gewinnen und mag es sehr, Komplimente zu bekommen. Mit den anderen Katzen kommt dieser Rotschopf bestens zurecht und wünscht sich daher in seiner neuen Familie auf jeden Fall einen Kumpel oder eine Kumpeline, der wie Schreck ab und zu Lust hat, die Wohnung durch Renn- und Jagdspiele etwas unsicher zu machen. Allerdings hat Schreck auch eine ruhige Seite – gerne macht er es sich im Körbchen bequem und chillt. Schreck kennt bisher keine Hunde, wir wissen daher nicht, wie er auf sie reagieren würde.

Dieser Kater ist zu Menschen sehr lieb und freut sich sehr über Streichel- und Schmuseeinheiten. Manchmal ist er vor lauter Liebe und Zuneigung so aufgeregt, dass er Liebesbisse verteilt oder beginnt, mit der (Menschen-) Hand zu spielen, dabei kann es passieren, dass er vergisst, seine Krallen einzuziehen. Daher ist Schreck für eine Familie mit kleinen Kindern nicht geeignet. Da Schreck auf dem Katzenklo sehr energisch sein Geschäft zuscharrt, ist es wichtig, dass er in seinem neuen Zuhause ein großes Haubenklo bekommt. Die Pflegemutter von Schreck ist ganz begeistert von diesem Jungspund und sagt, dass er ein sehr charmanter Katermann ist, der ein eigenes Zuhause verdient hat.

Schreck ist ca. 16 Monate alt (Stand August 2017), männlich (kastriert), geimpft, gechipt, entwurmt und wird auf FIV und FELV getestet in sein neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen wird auch Schreck in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein.

Dieser hübsche Kater befindet sich auf unserer Pflegestelle in Moskau, sobald wir ein liebevolles Zuhause für ihn finden, wird er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.