Kassja – Wunderschöne Fellwolke voller Zärtlichkeit

24. Oktober 2017 - Katzen suchen ein Zuhause, News - 0 Kommentare

Vor Kurzem war unsere Tierschutz-Kollegin Olga in der Provinz unterwegs, einige Kilometer von Moskau entfernt. Sie hielt kurz an einer verlassenen Tankstelle an und bemerkte plötzlich ein schmutziges verfilztes Fellknäuel, das sich beim genauen Hinsehen als eine verwahrloste, ängstliche Katze entpuppte, die unter einem Gebüsch Schutz suchte. Weit und breit gab es keine Wohnhäuser, sondern nur Wald. Olga hat gleich gesehen, dass es sich hier um ein ehemaliges Haustier handelt, welches vermutlich ausgesetzt wurde. Selbstverständlich nahm Olga das verlassene und halb verhungerte Wesen mit zu sich auf die Pflegestelle.

Nach dem Waschen und den nötigen Behandlungen gegen Parasiten erschien Kassja, so wurde die Kleine genannt, in ihrer vollen Pracht. Diese wahre Schönheit muss sibirische Katzen unter ihren Vorfahren gehabt haben. Nach Schätzung des Tierarztes ist Kassja nicht älter als ca. 1 Jahr. Alle Untersuchungen auf Krankheiten fielen negativ aus. Also ist unsere süße Kassja völlig gesund.

Auf der Pflegestelle hat sich Kassja schnell mit allen anderen Schützlingen angefreundet. Hunde kennt sie noch nicht. Die Kleine ist sanft, gutmütig und kontaktfreudig. Zu Menschen ist sie sehr lieb, zutraulich und mag deren Gesellschaft sehr. Aus Mangel an Platz auf der überfüllten Pflegestelle, lebt Kassja nun bei einer älteren Dame und scheint zurzeit ihre Artgenossen nicht übermäßig zu vermissen. Es wäre schön für die junge Kassja, einen oder mehrere Katzenfreunde zu haben. Aber sie ist auch als Einzelkatze mit ihrem geliebten Menschen glücklich. Sie genießt und schätzt die Zuwendung und Wärme ihres Menschen und zeigt gleich ihr Vertrauen und ihre Dankbarkeit. Ihre Pflegemama sagt: „Kassja ist eine wunderschöne Fellwolke voller Zärtlichkeit!“ Sie mag besonders Filzmäuse, die sie regelmäßig jagt. Und sie guckt sehr gern im Fernsehen Sendungen über Vögel, die sie auch versucht zu fangen.

Die schöne Kassja ist ca. 1 Jahr alt (Stand Oktober 2017), weiblich (kastriert), entwurmt, negativ auf FIV und FELV getestet und wird geimpft und gechipt in ihr neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen ist Kassja stubenrein und wird in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein.

Unsere junge Kassja befindet sich auf unserer Pflegestelle in Moskau. Sobald wir eine liebevolle Familie für diese Schönheit finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.