Bruce – Gutmütiger Rotschopf auf der Suche nach einem Zuhause

14. November 2017 - Katzen suchen ein Zuhause, News - 0 Kommentare

Katzenbaby Bruce wurde in der südrussischen Stadt Anapa schwer verletzt auf der Straße gefunden. Sein Becken war gebrochen und die Nerven seines rechten Hinterbeinchens waren beschädigt. Mit dem Pfötchen konnte er nicht auftreten und zog es hinter sich her. Eine Tierschützerin in Anapa brachte den Kleinen in die örtliche Tierklinik, wo man ihm aber leider nicht helfen konnte. Die Tierschützer befürchteten, dass Bruce für immer ein Invalide bleibt, den niemand haben will. Und schon kam die Frage auf, ob man den Kleinen, dessen Leben eigentlich gerade erst begonnen hatte, erlösen sollte …

Tierschützer aus Krasnodar erfuhren von dem kleinen Kater und schlugen vor, ihn zu sich zu holen und ihm so das Leben zu retten. So kam das arme Krümelchen Bruce auf die Pflegestelle zu unserer Tierschutz-Kollegin Katharina. Sie war fest entschlossen, nochmal alles zu versuchen, um dem Katerchen zu helfen. Der Kampf war sehr schwierig, besonders am Anfang, und dauerte lange. Auch von den anderen Leiden, wie z. B. Durchfall, musste der Arme befreit werden. Aber die wichtigste Behandlung war: Injektionen für die Regeneration und den Aufbau von Nervenverbindungen. Letztendlich hat sich Katharinas selbstloser Einsatz mal wieder ausgezahlt: Bruces Beinchen hat sich regeneriert, er kann jetzt ganz normal laufen und es geht ihm gut! Er ist nicht mehr von einem gesunden jungen Katerchen zu unterscheiden.

Der süße Bruce ist sehr freundlich, sozial und fühlt sich in der Katzengruppe mit vielen Artgenossen sehr wohl, er ist nicht dominant und spielt gern mit anderen Katzenkindern. Er kommt auch mit Hunden gut klar. In seinem neuen Zuhause sollte auf jeden Fall mindestens ein Spielkumpel vorhanden sein. Gerne bringt Bruce aber auch einen Artgenossen aus Russland mit 😉

Was das Fressen angeht, ist Bruce ziemlich anspruchslos und mit jeder Art von Futter zufrieden. Obwohl nicht aufdringlich, hängt der Kleine sehr am Menschen. Trotz der teilweise schmerzhaften medizinischen Behandlungen, mag Bruce doch Menschen sehr. Es könnte sein, dass er anfangs ein wenig zurückhaltend ist, weil er soviel druchgemacht hat. Wir sind aber sicher, wenn er „seinen“ Menschen erstmal in sein Herz geschlossen hat, dass er ganz schnell auftauen wird. Der Süße ist sehr zärtlich und gutmütig. Wenn er die Chance auf ein glückliches Leben bekommt und geliebt wird, lassen seine grenzenlose Dankbarkeit und Zuneigung ganz bestimmt nicht lange auf sich warten.

Bruce ist ca. 8 Monate alt (Stand November 2017), männlich (wird demnächst kastriert) und wird gechipt, kastriert, entwurmt, geimpft und auf FIV und FELV getestet in sein neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen, wird auch der kleine Bruce in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein.

Unser süßer Bruce befindet sich auf unserer Pflegestelle in Krasnodar. Sobald wir ein liebevolles Zuhause für ihn finden, wird er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Damit auch dieser niedliche, kleine Rotschopf einen guten Start ins Leben hat, haben wir bei BETTERPLACE einen Spendenbedarf für ihn eingerichtet!