Barontschik – Wünscht sich ein kuschliges Zuhause mit Spielkumpel

28. Dezember 2017 - Katzen suchen ein Zuhause, News - 0 Kommentare

Den kleinen Knirps Barontschik hat unsere Tierschutz-Kollegin Marina als Katzenbaby im letzten Moment vor einem an der Kette gehaltenen Hund im Innenhof eines Wohnhauses gerettet. Seine Katzenmutter lebt bei verantwortungslosen Leuten, die von der Kastration ihres Haustiers nichts wissen wollen. Jedes Mal, wenn diese arme Katze Nachwuchs bekommt, lassen sie sie ihre Kitten säugen und setzen sie dann auf der Straße aus – sich selbst überlassen mit sehr geringen Überlebenschancen. Dieses Mal hat der Hund alle Geschwister von Barontschik getötet, nur er allein hat überlebt, weil er sich nirgendwohin getraut hat und zu große Angst vor der unbekannten Umgebung hatte. So kam er in Sicherheit zu Marina auf die Pflegestelle, obwohl diese eigentlich hoffnungslos überfüllt ist.

Der winzige Barontschik ist ein sehr zartes, empfindsames, fragiles und rührendes Wesen. Er ist sehr klein und zierlich und es wird wohl etwas länger dauern, bis er zu einem erwachsenen Kater wird. Der Süße ist zugänglich, kommunikativ und freundlich zu allen. Barontschik spielt gern „hinterherjagen“ mit seinen gleichaltrigen Artgenossen, die er in seinem neuen Zuhause nicht missen möchte. Aber seine ungeteilte Liebe gilt dem Menschen. Das Krümelchen sehnt sich nach Zuwendung und ist sehr traurig und leidet, wenn er lange keine bekommt. Trotzdem ist es gegen seine Natur aufdringlich zu sein. Er mag sich gern bei seinem Menschen auf dem Arm ankuscheln und findet es auch schön, sein kleines Bäuchlein gestreichelt zu bekommen. Mit seinem geliebten Menschen zu spielen und zu schmusen, macht ihn besonders glücklich und fröhlich. Von allen Spielen mag er die Lernspiele am Liebsten. Der süße Barontschik hat aber eine sehr sensible, verletzliche Seele und ist dadurch sehr bescheiden und etwas schüchtern. Für Barontschik wünschen wir uns einen eher ruhigen Haushalt, auf jeden Fall mit mindestens einem gleichaltrigen Artgenossen (gern bringt er natürlich auch einen Spielkumpel mit), wo auch der Mensch gerne Zeit mit seinen Katzen verbringt.

Barontschik ist ca. 4 Monate alt (Stand Dezember 2017), männlich (noch nicht kastriert, weil zu jung) und wird gechipt, kastriert, entwurmt, geimpft und auf FIV und FELV getestet in sein neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen, wird auch Barontschik in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terrasse) muss katzensicher gestaltet sein.

Unser kleiner Sonnenschein Barontschik befindet sich auf unserer Pflegestelle in Tschechov. Sobald wir ein liebevolles Zuhause für ihn finden, wird er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.