Ihre Hilfe

Sachspenden

Sachspenden angefangen bei Kratzbäumen, Decken, Schlafplätzen und Spielzeug werden immer gebraucht. Dies gilt für unsere Pflegestellen in Russland genauso wie für die hier in Deutschland. Der Verschleiß ist bei der hohen Anzahl an Pflegetieren immer enorm groß.
Darüber hinaus sind Transportboxen für die Reise der Tiere stets Mangelware. Bevor Sie eine wegwerfen, freuen wir uns über alles, was wir bekommen können.


zooplus.de


Nicht zuletzt sind Futterspenden immer mehr als gerne gesehen. Vielleicht steht bei Ihnen im Keller noch ein Sack mit Futter, das nicht den Geschmack Ihres Haustieres getroffen hat. Oder Sie entdecken ein tolles Angebot in Ihrer Zoohandlung und sind bereit, davon etwas zu spenden. Sehr freuen würden wir uns auch über Sendungen oder Gutscheine von Onlineshops für Tierbedarf (Zooplus etc.).

Wir freuen uns zum Beispiel über:

  • Sanabelle „No Grain“ (getreidefrei) Trockenfutter – unsere PS-Katzenmama Lilia in Russland hat mit diesem Futter sehr gute Erfahrungen gemacht und es würde sie sehr freuen und ihre Arbeit erleichtern, wenn einheitliches Futter gespendet würde. Es bedeutet für Lilia in Moskau und Katharina in Krasnodar eine Katastrophe, wenn die vielen Pflege-Katzen aufgrund von Unverträglichkeiten auch noch Durchfall bekommen. Wir freuen uns aber auch über alle anderen Trockenfuttersorten (auch geöffnet) – es gibt genug Straßenkatzen die über Futterstellen notdürftig versorgt werden und davon profitieren.
  • Animonda Carny Nassfutter (gerne 400g oder 800g Dosen). Selbstverständlich nehmen wir aber auch hier gerne andere Futtersorten an, falls Ihre Katzen wählerisch sind und ein bestimmtes Futter verweigern.
  • Spezialfutter für unsere Sorgenkinder: wir benötigen laufend das Futter Royal Canin Fibre Response, es ist leider nur als Trockenfutter verfügbar, aber es hilft dabei, die Darmtätigkeit anzuregen, so dass ein regelmäßiger Toilettengang ermöglicht wird. Dieses faserreiche Futter bekommen momentan einige unserer Schützlinge.
  • Aufpäppelpasten
  • Malz- und Vitaminpasten
  • Katzen- und Hundezubehör (Körbchen, Transportboxen, Spielzeug,…).
  • Einmal- und Mehrweggummihandschuhe

Geldspenden

Die laufenden Kosten für die Versorgung unserer Pflegestellen sind immer sehr hoch. Dazu kommen noch Futterstellen für die vielen hungrigen Straßentiere, die regelmäßig mit Futter bestückt werden.

Natürlich verschlingen die tierärztliche Versorgung und der Transport nach Deutschland immer eine Menge Geld, wobei die von uns erhobene Schutzgebühr für vermittelte Tiere hiervon nur einen kleinen Teil abdeckt. Wenn Sie etwas spenden möchten und sei es eine noch so kleine Summe, können Sie dies entweder per Banküberweisung tun oder Sie nutzen den Spendenbutton auf der rechten Seite der Homepage. Damit können Sie uns über Paypal Spenden überweisen.

Bitte verwenden Sie für Banküberweisungen auf unser Vereinskonto diese Bankverbindung:
Tiere aus Russland e.V.
IBAN: DE74 8306 5408 0004 8460 95
BIC: GENODEF1SLR

Da Tiere aus Russland e. V. als gemeinnützig anerkannt ist, können wir auch Spendenbescheinigungen ausstellen.

Gerne können Sie aber auch online eine Geldspende an uns veranlassen. Bitte nutzen Sie dazu das Formular auf dieser Seite. Das Formular wird uns kostenfrei von betterplace.org zur Verfügung gestellt. Jede Spende landet ohne Abzüge bei Tiere aus Russland e.V.:

Man kann uns jetzt aber auch bei Online-Einkäufen über „boost“ unterstützen. Man kann bei einem von den über 500 Partnershops (amazon bis Zooplus) einkaufen und boost spendet an eine Charity Ihrer Wahl! Sie möchten „Tiere aus Russland“ unterstützen? Das funktioniert ganz einfach über diesen Link – und alles ohne Nebenkosten und auch eine Registrierung ist nicht nötig, falls nicht gewünscht. Jetzt mitmachen!

Mitglied werden

Wir können als Verein auch Mitglieder aufnehmen – der Antrag kann hier heruntergeladen werden. Wir freuen uns natürlich sehr über jedes neue Mitglied! Doch das ist noch nicht alles: wir sind als gemeinnützig eingestuft worden, was bedeutet, dass wir Spendenbescheinigungen ausstellen können. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Patenschaften

Einige der Tiere befinden sich in einem derart schlechten gesundheitlichen Zustand, dass an Vermittlung vorerst nicht einmal zu denken ist. Die in einem solchen Fall anfallenden Kosten sind kaum zu bewältigen. Es droht ständig der Fall, dass die weitere Versorgung nicht aufrechterhalten werden kann und der Kampf um das Leben des Tieres doch noch verloren wird.

Wenn Sie für eines dieser Tiere die Patenschaft übernehmen möchten, um damit die langfristige Versorgung des Tieres sicherzustellen, würden wir uns sehr freuen. Bitte senden Sie dazu den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Patenschaftsantrag an uns zurück. Den Patenschaftsantrag können Sie hier herunterladen. Die Höhe des Betrages ist ganz Ihnen überlassen. Doch beachten Sie bitte, dass die Übernahme einer Patenschaft bedeutet, regelmäßig und langfristig einen Beitrag zu leisten. Bitte prüfen Sie, ob Sie dazu bereit und in der Lage sind.

In der Rubrik ‚Patenschaften‘ können Sie nachlesen, wer gerade einen Paten sucht oder Sie sprechen uns einfach direkt an.

Flugpaten

Manchmal ist es sehr frustrierend, wenn ein Tier reisefertig in Russland wartet und nun sehnsüchtig ins neue Zuhause nach Deutschland ziehen möchte, aber leider kein Flugpate gefunden werden kann. Da Russland nicht unbedingt, wie etwa Spanien oder Italien, zu den häufigsten Reisezielen der Deutschen zählt, kann es dauern einen Flug zu finden. Das Warten von Seiten der Tiere aber auch von Seiten der neuen Familien könnte verkürzt werden, wenn es mehr Flugpaten gäbe.

Wenn Sie also zufällig auf dieser Route unterwegs sind und sich bei uns melden, um Tiere auf ihrer Flugreise mitzunehmen, leisten Sie einen großen Beitrag für unsere Arbeit. Sämtliche Formalitäten bis hin zum Einchecken werden von unseren Tierfreunden in Russland erledigt und in Deutschland werden sie entweder von uns oder direkt von den Adoptanten in Empfang genommen.

Pflegestellen

Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein oder vielleicht sogar mehrere Tiere vorübergehend bei sich aufzunehmen, kontaktieren Sie uns bitte.

Sie fungieren hier als Zwischenstation zwischen Russland und dem endgültigen Zuhause in Deutschland, indem Sie das in Not geratene Tier bei sich bis zur endgültigen Vermittlung aufnehmen. Oft retten Sie ihm auf diese Weise das Leben und leisten einen wichtigen Betrag, das Tier seine schlechte Vergangenheit vergessen zu lassen.

Wie vielen Tieren wir helfen können, hängt entscheidend davon ab, wie viele Pflegeplätze zur Verfügung stehen. Doch ist mit dieser Aufgabe auch eine große Verantwortung verbunden. Einige der Tiere haben Schlimmes erlebt und sind körperlich und seelisch von ihren Erlebnissen gezeichnet. Erfahrung im Umgang mit Katzen bzw. Hunden sind eine Grundvoraussetzung.

Im Normalfall fällt es dem Verantwortungsbereich der Pflegestellen zu für die Verpflegung des Tieres aufzukommen. Sollte die Pflege jedoch mit hohen Tierarztkosten verbunden sein, werden diese nach Absprache von uns getragen.

Fragen? Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Ihr Name*

Ihre Email*

Zum Spamschutz bitte eintippen: captcha